Fürstenberg/Havel – Wasserstadt Fürstenberg mit der Gedenkstätte Ravensbrück

In Fürstenberg halten die Regionalzüge der RE 5.
Der Bahnhof hat drei Gleise.

Man betritt den Bahnhof ebenerdig links neben dem alten Bahnhofsgebäude auf Gleis 1. Wenige Schritte nach links ist der Abgang zum Tunneldurchgang zu den Gleisen 2 und 3.
Gleis 2 und 3 liegen an einem Bahnsteig gegenüber und sind nur durch die Unterführung über Treppen erreichbar. Früher hielt der Zug aus Richtung Berlin am Gleis 2. Man mußte zum Ausgang
über Treppen durch die Untertunnelung gehen.
Zur Zeit (Januar 2016) wird Gleis 1 aus Richtung Berlin zur Ankunft benutzt, sodaß der Weg durch die Untertunnelung entfällt.

Üblicherweise halten die Regionalzüge aus Rostock bzw. Stralsund am Gleis 3, der Zu- und Ausgang ist also nur durch die Untertunnelung zu erreichen.

Das Bahnhofsgebäude selbst ist ohne Funktion für Reisende und im Privatbesitz.

Der Ausgang führt von Gleis 1 rechts neben dem Bahnhofsgebäude auf einen Vorplatz, der als Parkplatz neu gestaltet wurde.
Rechter Hand vom Parkplatz in etwa 50 m Entfernung gelangt man zu den Haltestellen der Busse. Hier gibt es keine angelegten Wegstrukturen.
Die Busfahrpläne gibt es hier.

Barrierefreiheit:
Die Bahnsteige sind mit Leitstreifen, die Handläufe mit Punktschriftinfos versehen. Die Gleise 2 und 3 sind für Menschen im Rollstuhl ohne fremde Hilfe nicht
erreichbar. Die Herstellung der Barrierefreiheit ist geplant.

Informationsmöglichkeiten, die nicht für Blinde und Sehbehinderte
eingerichtet sind bekommen die Reisenden durch eine Zugauskunfttafel vor dem Bahnhof und eine
Infosäule zur Gedenkstätte Ravensbrück.

Achtung!
ICEs und Güterzüge fahren mit unverminderter Geschwindigkeit durch den Bahnhof mit teilweise gefährlich starker Luftverdrängung. Zugdurchfahrten und Bahnsteigswechsel werden nicht zuverlässig angesagt, obwohl Dynamische Zugzielanzeiger mit integrierten Lautsprechern existieren.

3 Gedanken zu „Fürstenberg/Havel – Wasserstadt Fürstenberg mit der Gedenkstätte Ravensbrück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.