Salzwedel

Zwei Bahnsteige mit je 2 Gleisen. Am ersten Bahnsteig liegen Gleis 1 und 2.
Am zweiten Bahnsteig liegen Gleis 3 und 4.

Etwa in der Mitte der beiden Bahnsteige geht eine Treppe Richtung Norden in den Tunnel. Nördlich der Treppe ist ein Aufzug, der im Tunnel genau gegenüber der Treppe ankommt.

Wenn man über die Treppe in den Tunnel kommt, sind die Gleise 3 und 4 rechts und die rechte Stirnseite ist das Ende des Tunnels, also eine Mauer.

Am anderen Ende führt eine Treppe in Verlängerung des Tunnels auf den Vorplatz. Etwa 15 Meter grade aus weiter trifft man die Gehwegkante. Nach rechts wänden und an der Kante halten. Dort fahren die Busse ab. Nach etwa 30 Metern geht es nach rechts, also auf den Bahnhof zu zum Taxistand. Es sind nicht immer Taxis da.

Wenn man den Tunnel verlassen hat und sich nach links wändet kommt man nach etwa 20 Metern zum Eingang des Bahnhofshauses.

Ein Reisezentrum gibt es genau so wenig, wie Personal vor Ort.

Der Bahnhof ist mit Leitlinien ausgestattet und man findet sich gut zurecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.