Berlin Elsterwerdaer Platz

Am Bahnhof Elsterwerdaer Platz fahren die U-Bahnlinie 5 sowie die Busse x69, 108, 154, 169, 190, 398.

von der U-Bahn zum X69 und 108 zur Köthener Straße bzw. Lichtenberg

    Aus Richtung Alexander Platz vorne aussteigen, nun befindet sich in Fahrtrichtung rechts eine lange Rampe, in der Mitte eine Treppe und links eine Rolltreppe nach oben führend.

  • Nach der Treppe oder Rampe an der rechten Seite weiterlaufen und um die Ecke laufen. Danach aber nicht weiter an der Wand laufen, da man dann nicht direkt auf die Ampel zu läuft. Die Ampel befindet sich mehr geradeaus. Achtung Poller

  • Die zwei Ampeln nacheinander müssen überquert werden, um dann nach links zu laufen. Das Haltestellehäuschen steht wenige Meter von der Ampel entfernt.

  • Achtung hier Enden auch der 169, 190 und 398

von der U-Bahn zum 169 und X69 Richtung Köpenick sowie der 190 zum S Wuhlheide und der 108 und 398 Richtung Mahlsdorf

    Aus Richtung Alexander Platz vorne aussteigen, nun befindet sich in Fahrtrichtung rechts eine lange Rampe, in der Mitte eine Treppe und links eine Rolltreppe nach oben führend.

  • Nach der Treppe oder Rampe an der rechten Seite weiterlaufen und um die Ecke laufen. Man läuft dann unter der kurzen Unterführung und nach den Pollern auf einen breiten Gehweg zu.

  • Die Haltestelle ist etwas weiter rechts an der Straße. Daher kann man die Straße als Orientierung nehmen. Achtung dabei wird ein Fahrradweg überquert.

  • Achtung falls man mit dem 108 aus Richtung Lichtenberg kommt ist diese zweite Haltestelle am Elsterwerdaer Platz zu empfehlen.

  • Es gibt auch die Möglichkeit an der Endhaltestelle ein- bzw. auszusteigen. Diese befindet sich auf der anderen Seite des Bahnhofs.

von der U-Bahn zum 154 Richtung Marzahn

    Aus Richtung Alexander Platz vorne aussteigen, nun befindet sich in Fahrtrichtung rechts eine lange Rampe, in der Mitte eine Treppe und links eine Rolltreppe nach oben führend.

  • Nach der Treppe oder Rampe an der linken Seite weiterlaufen und um die Ecke laufen. Danach läuft man auf einen Platz zu. Eine Variante ist sich rechts zu halten, also rechts abbiegen.

  • Nun steht man zwischen Fahrradständern und Wand. Besser ist es auf die andere Seite der Fahrräder zu wechseln.

  • nun an diesen entlang bis zur Straße laufen. Dort fahren gelegentlich Busse und vereinzelt Autos entlang. Wahrscheinlich trifft man vorher den Baum oder Poller. Dann gilt es nach links den Pollern zu folgen. Irgendwann kommen keine mehr.

  • Nun kann die Überquerung der Straße zur Mittelinsel, an der die Busse warten, erfolgen.

  • Der 169, 190, 108 und 398 halten auf der rechten Seite.

  • Der 154 wartet links, fährt dann aber weiter vor. Man muss also ein ganzes Stückchen an der linken Seite des Busbahnhofes lang laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.